Neues aus Elbenberg

was gibt es Neues, wer hat Informationen?

  • Elbenberger Wetter

  • Spende für www.elbenberg.de

    Ich möchte mich mit einer kleinen Spende bedanken.
    Your Email Address:
  • Kategorien

  • unser Archiv

„fünfte jahreszeit“

11.11.14 (Allgemein, aus der Kernstadt, Infos vom www.elbenberg-Team, Lustig in den Tag)

karneval[1]

 „Hahl Dunne“

 

 

 

 

Nun hat Sie wieder angefangen und zu dieser Saisoneröffnung sind auch viele Anhänger wieder auf den Marktplatz gegangen. Einige Gäste haben sich schon vor der Zeit eingefunden, na bei dem Wetter auch, es konnte uns Zuschauern doch nichts besseres passieren. Ja wir haben auch schon schlechtere Witterungsbedingungen hingenommen, nach dem Motto ~ „Dabei sein ist Alles“.

Noch ein wenig gestärkt bei Sylvio in der Unteren Straße und dann langsam zur Burgstraße in Reih und Glied gegangen, dabei war natürlich die Stadtkapelle, die mit viel Rythmus den Karnevalstross angeführt hatte.

Die Spannung bei den Gästen war groß, um so näher die Garde mit Gefolge auf Sie zukam und langsam an Ihnen vorbei schritt, vorbei auf die Anhöhe vor Crecensiuskirche, hier stellten die Garde mit Prinzessin & Prinz denn auch auf. Aber….da fehlte doch jemand, ohne diesen konnte aber wirklich nicht anfangen. Doch plötzlich kam ein Postbote mit einem großen Karton auf den Marktplatz um jenes Paket bei Prinzessin, Prinz und Elferrat abgeben zu wollen. Man erinnerte sich schnell an diese „Sendung“, hatte man doch diese „Annahme“ eine weile verweigert, aber nun war Sie „Wichtig“. Hier steckte doch der „Karnevals Hofnarr“ drin und ohne diesen läuft da man gar nichts, willkommen auf der Bühne wurde Hofnarr Beppo geheißen…alles nun vollzählig.

Verschnaufpause…und kurz vor Elf-Uhr-Elf dann der Couwtounzähler bis auf O, also 11.11.Uhr, Jens Bestmann läutete mit seiner Rede die 5te Jahreszeit ein. Da gab es noch einige gereimte Begrüßungsworte, insbesondere von dem Prinzenpaar, aber dann….wurde das Naumburger Karnevalslied mit und von Prinzessin Dagmar, Prinz Andreas und Hofnarr Beppo und dem Elferrat angestimmt, ja Sie sangen nicht allein, denn darauf warteten die Gäste schon und hatten sich  dabei „Untergehakt“. Musikalisch wurden „Alle“ von der Stadtkapelle Naumburg mit herzhafter Musik begleitet.

Im Hintergrund des Marktplatzes wurde schon die „Verpflegungsstation“ vorbereitet, wo die Gäste zu einem Umtrunk und Stärkung eingeladen waren. Hierbei stand man noch eine ganze Weile in karnevalistischer Feierlaune zusammen, bis man sich wieder trennt, denn heut Abend geht es im HDG weiter.

 

Bericht&Fotos:©dieter rohrbach

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.