Neues aus Elbenberg

was gibt es Neues, wer hat Informationen?

Achtung Trinkwasserverunreinigung

17.03.18 (aus der Kernstadt, Infos vom www.elbenberg-Team)

An alle Haushalte der Kernstadt Naumburg und der Stadtteile Elbenberg und Altendorf

Achtung Trinkwasserverunreinigung 

Abkochen des Trinkwassers notwendig !

Heute wurde im Trinkwassernetz der genannten Stadtteile eine Verunreinigung festgestellt, die zu einer Eintrübung des Trinkwassers führt.

Es ist daher erforderlich, das Wasser vor dem menschlichen Genuss oder Gebrauch abzukochen. Bitte beachten Sie die nachstehende Information des Gesundheitsamtes.

Für welche Zwecke muss das Wasser abgekocht werden?

Abgekocht werden muss alles Wasser, welches zum Trinken, Waschen und zur Zubereitung von Obst, Gemüse, Getränken oder anderen ungekochten Nahrungsmitteln verwendet wird. Ebenso das Wasser, welches zur Herstellung von Eiswürfeln oder zum Zähneputzen verwendet wird.

Körperpflege kann mit nicht abgekochtem Wasser erfolgen, sofern darauf geachtet wird, dass das Wasser nicht getrunken wird bzw. auf offene Wunden gelangen kann. Zur Körperpflege sollte zumindest bei Kleinkindern sowie Kranken oder immungeschwächten Personen ebenfalls abgekochtes und dann abgekühltes Wasser verwendet werden.

Hinweis: Für Kranke oder Menschen mit eingeschränkter Immunabwehr gelten ggf. über diese Empfehlung hinaus weitere Regeln, die mit dem jeweils behandelnden Arzt abgesprochen werden sollten.

Gegebenenfalls bestehen in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeeinrichtungen zusätzliche Anforderungen hinsichtlich der Trinkwasserqualität. Diese Einrichtungen sollten stets auch eine krankenhaushygienische Beratung einholen.

Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd Aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen.

Für welche Nutzungszwecke kann auf das Abkochen gegebenenfalls verzichtet werden?

Für andere Zwecke kann im Ausnahmefall – aus Gründen der praktischen Handhabung – für einen kurzen Zeitraum auf ein Abkochen verzichtet werden, wenngleich dies grundsätzlich mit einem leicht erhöhten Infektionsrisiko verbunden sein kann.

  • Geschirrspülen in Spülmaschinen, wenn die Temperatur auf 60 °C oder höher einstellbar ist und/oder bei Geräten mit Hitzetrocknung.
  • Wäschewaschen in Waschmaschinen bei mindestens 40 °C.
  • Körperpflege sowie sonstige Reinigungszwecke; offene Wunden sollten durch wasserundurchlässige Pflaster abgedeckt sein (siehe hierzu auch Hinweise oben).
  • Eine ausreichende Händehygiene ist durch intensive Anwendung von Seife zu erreichen.

Sie können das Leitungswasser für die Toilettenspülung und andere Zwecke verwenden.

Wichtiger Hinweis:

Bitte gehen Sie ab sofort sparsam mit dem Trinkwasser um, da im Zuge der Suche nach der Ursache weniger Wasser zur Verfügung steht. Vielen Dank

Sollten Fragen bestehen, steht Ihnen unser Wasserwerkspersonal unter der Telefonnummer 0170/2056800 gerne zur Verfügung.

Die Aufhebung des Gebotes des Wasserabkochens wird wieder über Presse und Internet bekannt gegeben.

Naumburg, den 16. März 2018

Magistrat der Stadt Naumburg
gez.
Stefan Hable
Bürgermeister

Quelle: Homepage der Stadt Naumburg,
Bild: Internet

Schreibe einen Kommentar