Neues aus Elbenberg

was gibt es Neues, wer hat Informationen?

!! DANKE !!

17.05.20 (Allgemein, Infos vom www.elbenberg-Team)

Danke möchten wir von www.elbenberg.de all denjenigen sagen, die uns durch die schwere Corona Pantemie geleitet haben und noch werden müssen.

 

 

Danke für die notwendige Versorgungshilfe durch den ansässigen EDEKA Markt der Fam. Spangenberg & der Fam. Meister, wo wir ohne groß umherfahren müssen, so unseren Lebensbedarf ohne Probleme erhalten konnten und auch per Lieferservice durch Armin.

Danke unserem Pfarrer Oliver Jusek, der auch für uns da war, wann immer wir wollten oder aber das Bedürfnis hatten und auch seiner Familie die Kreativ in verschiedenen Sachen mitgewirkt haben, so zu Ostern mit Ihrer „Ostern to Go“ Tüte, die außer kleine Süßigkeiten auch Gottes Licht und Anleitungen für einen Gottesdienst zu Haus beinhalteten.

Danke dem Seniorenheim Hahn für Ihr umsichtiges Verhalten den Hausbewohnern gegenüber, indem Sie konsequent die Angehörigen außen vorließen, was natürlich für „Beide Seiten“ nicht einfach war und auch eine Gratwanderung darstellte.

Danke auch all den liebevollen Helferinnen und Helfern die sich um diejenigen kümmerten, die nicht nach Draußen sollten und durften, da Sie einer Risikogruppe angehörten. Die angewandte Hilfe war speziell für Besorgungen aller Art gedacht und stellte eine große Hilfe speziell für die in Elbenberg lebenden Älteren Menschen dar.

Danke auch allen Helferinnen und Helfern in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, die tagtäglich unter schweren Bedingungen „Ihren“ Dienst versehen.

Danke auch den Eltern, Elternteilen, Oma & Opas sei gedankt, dass diese so kooperativ im Sinne der Heimbetreuung waren. Und Ihr lieben KiTa Kinder, wir die Erzieherinnen und auch Dieter vermissen Euch ganz tolle und freuen uns schon auf eine Wiederöffnung für „Alle“.

Danke..zum guten Schluss und nicht vergessen ist unsere Verwaltung in Naumburg, die zwar, wie man meint, nicht anwesend ist und gerade dies stimmt nicht. Diejenigen die dort noch verweilen haben genug zu tun all diese veränderbaren Maßnahmen zu koordinieren und rechtzeitig zum Wohle der Bevölkerung weiterzugeben. Auch ist in einer Verwaltung ja noch andere Arbeiten abzuarbeiten, nichts bleibt liegen.

Und aus der Corona Krise können wir nur hoffen und wünschen das wir „Alle“ da Heile rauskommen und doch haben wir durch unser Umsichtiges Verhalten noch Glück in Naumburg und deren Stadtteilen gehabt.

Nun bleibt oder werdet Ihr Gesund und haltet Euch „BITTE“ an die Hygieneauflagen, dass wir uns „danach“ wieder von Nahem in die Augen schauen können. Denn eine Ende ist noch nicht abzusehen, außer hier&da Lockerungen.

Auch wir Beide, Helmut und ich machen Home Office und nehmen unsere wichtigsten Berichte aus den Medien.
Hierbei auch eine Dank an diese Medien, die uns für die Veröffentlichung eine schriftliche Genehmigung erteilt haben und uns somit keine Rechtsanwaltsbüros unsere Arbeit teuer machen können.
Quelle: © elbenberg.de – Team

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.